Jette_Titel_web
Margret Steckel:
Jette, Jakob und die andern. Novelle

Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs verleben die Geschwister Jette und Jakob eine wohlbehütete und unbeschwerte Kindheit auf dem elterlichen Gutshof. Doch nach und nach wird das bukolische Idyll von den Vorboten der nahenden Katastrophe überschattet.

Margret Steckel
Jette, Jakob und die andern. Novelle
160 Seiten, 20 x 12 cm
Gebunden mit Schutzumschlag, farbiger Vor- und Nachsatz, mit Lesebändchen
ISBN 978-99959-43-13-4
17,95 €
Fuchs_Titel_Web mit BATTY
Georges Hausemer:
Fuchs im Aufzug. Erzählungen

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Spitze eines buschigen Schwanzes durch die Schiebetür huschen würde, gerade noch rechtzeitig, um nicht geschnappt zu werden. Ja, gewiss, irgendwann würde der schlaue Kerl es schon schaffen. Wenn nicht über die Treppe, dann im Aufzug. Völlig geräuschlos, dank seiner sanften Pfoten, der weichen Trittballen und der nicht allzu gut ausgebildeten Krallen, die denen eines kleinen Hundes ähnelten. Keinen Laut würde der Allesfresser von sich geben, sondern einfach abwarten, bis die Nummer der entsprechenden Etage aufleuchtete.

Georges Hausemer
Fuchs im Aufzug. Erzählungen
208 Seiten, 20 x 12 cm
Gebunden mit Schutzumschlag, farbiger Vor- und Nachsatz, mit Lesebändchen
ISBN 978-99959-43-10-3
18,95 €
web-ins-licht-sehen-cover
Margret Steckel:
Ins Licht sehen. Erzählungen

Ein Spaziergang in die Vergangenheit, ein Besuch in der verlorenen Heimat, eine verschenkte Gelegenheit zum Glück. In den dreizehn Erzählungen dieses Bandes erweist Servais-Preisträgerin Margret Steckel sich als feinfühlige Meisterin der leisen, nuancierten Töne. In ihrer unvergleichlich kunstvollen Sprache schildert sie große persönliche Dramen und kleine zwischenmenschliche Schicksalsschläge, ohne je ins Melodramatische abzugleiten. Denn selbst in Momenten voller Tristesse schwingt der Hauch eines leisen, belustigten Lächelns mit.

Margret Steckel
Ins Licht sehen. Erzählungen
168 Seiten, 20 x 12 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-99959-43-09-7
18,95 €
Rost Cover
Guy Helminger:
Rost. Stories

Von harten Kerlen und finsteren Typen, von sonderbaren Spinnern und versponnenen Einzelgängern handeln die sechzehn Stories in diesem Buch. All die abgründigen, bisweilen gar dämonisch anmutenden Protagonisten in Guy Helmingers verstörend-faszinierendem Erzähluniversum verbindet, dass man ihnen lieber nicht im Mondschein begegnen möchte – und manchen nicht einmal bei Tageslicht.

Guy Helminger
Rost. Stories
184 Seiten, 20 x 12 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-99959-43-07-3
18,95 €
Cover für bei Buch
Guy Helminger:
Venezuela. Drei Stücke

»Ich weiß nie, wohin mich eine Story führt. Manchmal lasse ich jemanden eine Katze schlachten und denke, gut, jetzt zu jemand anderem. Und dann merke ich, wie diese Figur heult. Hat noch das Messer in der Hand, die tote Katze vor ihm, und er heult. Was soll ich da machen?«

Guy Helminger
Venezuela. Drei Stücke
208 Seiten, 20 x 12 cm
Klappenbroschur
ISBN 978-99959-43-04-2
17,95 €
Web_Hoppe_Titel (3)
Felicitas Hoppe:
Vu Wëlwerwolz op Kalkutta

Wéi dacks kënnt et vir, datt Lëtzebuerg mat senger Geschicht, senge Soen a Legenden an och nach e Grappvoll Lëtzebuerger mat hire Suergen an Dreem am Mëttelpunkt vun engem Wierk aus der Fieder vun engem bedeitenden auslännesche Schrëftsteller – an dësem Fall: enger Schrëftstellerin – stinn?

Abee, am Roman „Vu Wëlwerwolz op Kalkutta“ vum Felicitas Hoppe (1960 gebuer, Georg-Büchner-Präis 2012) ass dat de Fall.

Felicitas Hoppe
Vu Wëlwerwolz op Kalkutta
Aus dem Däitschen iwwersat vum Georges Hausemer
208 Säiten, 20 x 12 cm
Gebonne mat Schutzëmschlag
ISBN 978-99959-751-8-0
19,95 €
Web_Drei Worte_Titel
Margret Steckel:
Drei Worte hin und her

Ein Mann, eine Frau und eine große Liebe, die nicht sein darf. In ihrer unverkennbaren, poetischen und feinfühligen Sprache erzählt Margret Steckel voller Empathie eine Geschichte von zwei Menschen, die in ein Dilemma geraten, dessen Ausweg nur im Verzicht bestehen kann.

Margret Steckel
Drei Worte hin und her
272 Seiten, 20 x 12 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-99959-751-7-3
22,95 €
Web_Suppenfisch_Titel_72dpi (3)
Georges Hausemer:
Der Suppenfisch

Alter und Tod, Verlust und Vergänglichkeit – ausgelöst durch das Sterben seines Vaters, setzt sich Georges Hausemer in seinem neuen Roman mit den letzten Dingen auseinander, die irgendwann jeden angehen.

Georges Hausemer
Der Suppenfisch
144 Seiten, 12 x 20 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-99959-751-6-6
17,95 €
cover-restaurantgeschichten
Susanne Jaspers:
Dann drehe ich mich um und gehe. Restaurantgeschichten

In ihren vierzehn Restaurantgeschichten erweist sich Susanne Jaspers einmal mehr als spitzzüngige Erzählerin, die den kleinen und auch weniger kleinen menschlichen Schwächen an Tischen und Tellern dennoch stets mit Empathie begegnet.

Susanne Jaspers
Dann drehe ich mich um und gehe. Restaurantgeschichten
160 Seiten, 12 x 20 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-99959-751-3-5
17,95 €